Shop
  • Why Zenbivy?
  • Why it's better | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Warum Zenbivy besser ist

  • Read Media Reviews | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Pressebeiträge & Reviews

  • FAQ | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Frequently Asked Questions

  • About down | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Über Zenbivy

  • Support
  • Backpacking Grundregeln: Alles was du wissen musst

    September 12, 2023

    Backpacking 101 - The Zenbivy Way I Zenbivy

    Wenn die Temperaturen steigen und der Sommer langsam näher rückt, wächst auch die Lust einmal Backpacking auszuprobieren. Einen Sommer draußen in der Natur zu verbringen, macht besonders mit ein paar Freunden viel Spaß und muss weder kompliziert noch ungemütlich sein, wenn man weiß worauf man achten sollte. Zenbivy wurde entwickelt, um Camping genauso bequem und gemütlich zu gestalten wie einen Abend im eigenen Wohnzimmer. Demnach wissen wir also das ein oder andere darüber. Hier sind unsere Tipps, wie dein erstes Backpacking-Abenteuer ein Erfolg wird.

     

    1. Ausrüstung: Rucksack, Gewicht und Bezugsquellen

    Mit der Ausrüstung steht und fällt eine gute Wanderung. Als Erstes brauchst du also einen gut sitzenden Rucksack, welchen du mit allen Notwendigkeiten füllen kannst. Für die meisten Wanderungen besteht keine Notwendigkeit, "ultraleicht" zu packen, da eine relativ fitte Person den ganzen Tag problemlos etwa 9-12 kg tragen kann.

    Hier ist geht es zu deiner Camping-Packliste: 

    Wo findest du preiswerte Ausrüstung?

    Einige örtliche Outdoor-Geschäfte bieten gebrauchte Ware an. Dort findest du in der Regel gute Ausrüstung zu einem günstigen Preis. Wenn du noch nicht bereit bist zu kaufen, bieten viele Geschäfte preiswerte Ausrüstungsvermietungen an, sodass du mit guter Ausrüstung unterwegs sein kannst, ohne zu Hause viel Stauraum zu benötigen oder viel auszugeben. Um bei einem hochwertigen Schlafsacksystem zu sparen, melde dich beim Zenbivy-Friends-Programm an und erhalte 10% Rabatt auf deinen ersten Kauf sowie exklusiven Zugang zu Friends-Only Verkäufen. 

    2. Verpflegung auf dem Trail: Energie tanken für eine erfolgreiche Wanderung

    Dein Körper verbraucht während des Wanderns einige Kalorien, besonders wenn du einen Rucksack trägst. Daher ist es wichtig, dich den ganzen Tag über beim Backpacking mit Energie zu versorgen. Es mag zwar erst ungewohnt erscheinen, Essen auf diese Weise zu bemessen, aber die meisten Menschen benötigen während Aktivitäten etwa 600g bis 900g Essen pro Tag. Du kannst Energieriegel und dehydrierte Mahlzeiten einpacken, diese können jedoch schnell teuer werden. Wir ziehen es vor, selbst leckere und nahrhafte Mahlzeiten im Hinterland zu kochen. Hier sind einige Ideen für Mahlzeiten, um dir deine Reise zu versüßen.

    Hier geht es zu den besten Camping-Rezepten: 

     

    3. Die richtige Route wählen: Nähe erkunden und Wanderrouten finden

    Oftmals haben wir sehr hohe Erwartungen daran, wie es sein wird, draußen zu sein – wandern mit dem Matterhorn im Hintergrund oder mit dem Mont Blanc Massiv im Blick. Solche Ausflüge sind großartig, aber es gibt auch viele Optionen in der Nähe deines Wohnorts, die leichter zu erreichen sind. Erkunde die Naturschutzgebiete in deiner Umgebung und suche nach beliebten Wanderrouten, um zu beginnen. 

     

    4. Körperliche Vorbereitungen: für dein erstes Backpacking-Abenteuer

    Wenn du dies liest, hast du wahrscheinlich bereits erste Erfahrungen mit dem Wandern gemacht und ein paar Tagesausflüge ins Freie unternommen. Wenn du eine mehrtägige Unternehmung planst, wäre es empfehlenswert vielleicht häufiger zu wandern, um deine Beine auf die Aufgabe vorzubereiten. Ein paar Spaziergänge durch die Nachbarschaft mit einem überladenen Rucksack können auch Wunder wirken, um deinen Körper an das Tragen des Gewichts zu gewöhnen.


     

    5. Praktische Zenbivy-Tipps für Anfänger: Rucksack packen, Ausrüstung aufbauen und mehr

    • Übe das Packen. Lerne, wie du deinen Rucksack packst, bevor du losgehst, damit du sicherstellen kannst, dass alles hineinpasst und du weißt, wo alles hinkommt. 
    • Übe den Aufbau deiner Ausrüstung. Nichts ist frustrierender, als im Camp anzukommen und zu realisieren, wie kompliziert es ist, dein Zelt aufzustellen. Mach einen Probelauf in deinem Garten, damit es auf der Wanderung reibungslos funktioniert. 
    • Gehe mit Freund oder Freundin. Alles ist einfacher (und macht mehr Spaß!) in Gesellschaft. Es kann auch viel sicherer sein, wenn du jemanden dabei hast.Informiere immer jemanden darüber, wohin du gehst und wann du voraussichtlich zurück sein wirst. 

    Vollständigen Artikel anzeigen

    Wintercamping Van | Zenbivy Sleeping Bag Systems
    Wintercamping im Van – 5 Tipps & Infos

    Dezember 22, 2023

    Weiterlesen
    7 Tips for Your Perfect Night in a Camper Van
    7 Tipps für deine perfekte Nacht im Campervan

    Oktober 24, 2023

    Weiterlesen
    The Zenbivy Quilt is the central part of our sleep system and the most advanced backpacking quilt on the market. I zenbivy
    Der Zenbivy Quilt: Innovation in Wärme & Komfort für ultimatives Camping

    September 12, 2023

    Weiterlesen