0

Dein Warenkorb ist leer

Shop
  • Why Zenbivy?
  • Why it's better | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Warum Zenbivy besser ist

  • Read Media Reviews | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Pressebeiträge & Reviews

  • FAQ | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Frequently Asked Questions

  • About down | Zenbivy Sleeping Bag Systems

    Über Zenbivy

  • Support
  • Der Zenbivy Quilt: Innovation in Wärme & Komfort für ultimatives Camping

    September 12, 2023

    The Zenbivy Quilt is the central part of our sleep system and the most advanced backpacking quilt on the market. I zenbivy

    Der Zenbivy Quilt ist der fortschrittlichste auf dem Markt und das zentrale Element unseres Schlafsacksystems. Wir haben jahrelang daran gearbeitet, Technologien zu perfektionieren, um die häufigsten Probleme bei Quilts zu beheben.

    Wir kennen sie alle...

    • Zugige Öffnungen in der Footbox.
    • Baffle-Designs, die zu kalten Stellen in der Nacht erzeugen.
    • Zugluft um den Hals von überall 
    • Sanduhrförmige Quilts, die dich in der Nacht einengen und verdrehen.
    • Quilts, die in der Mitte der Nacht herunterrutschen und komplizierte Gurtsysteme, die dich an die Isomatte fesseln.

    Das alles führt zu einer unruhigen Nacht im Freien...

    Die Herausforderungen herkömmlicher Quilts und wie wir sie gelöst haben

    Wir haben unermüdlich daran gearbeitet, diese Probleme zu lösen, mit Hunderten von Testnächten, um die ultimative Schlaflösung zu entwickeln. Das Ergebnis ist ein Schlafsacksystem mit allen Vorteilen eines Quilts und ohne die erwähnten Nachteile. Hier sind einige Technologien, die wir entwickelt haben, um diese gängigen Quilt-Probleme zu lösen:

     

    Problem Nr.1: einengende, zugige Fußsäcke 

    Backpacking Quilt with drafty foot box

    Die meisten Quilts haben einen vertikalen Reißverschluss zum Schließen des Fußraums und einen Kordelzug an der Unterkante, um ihn zuzuziehen. Das ist zwar eine einfache und billige Art, einen Fußsack zu bauen, aber die Konstruktion zwingt den Fußkasten in eine Sanduhrform, die die Bewegung im Inneren des Quilts einschränkt. Außerdem entsteht ein Loch im Boden, durch das kalte Luft eindringt. Es ist lächerlich bei einem 300 € teuren Quilt zu verlangen, dass man eine Socke in das Loch am Boden stecken soll.

     

    Lösung für Problem Nr.1: The Origami Baffle™

    Zenbivy sleeping bag foot box compared to others

    Die meisten Quilts haben einen vertikalen Reißverschluss, um die Footbox zu schließen und eine Kordel entlang des unteren Randes, um sie zuzuziehen. Dieses Design zwingt den Fußsack in eine Sanduhrform, der die Bewegung im Inneren des Quilts einschränkt und ein Loch am Boden entstehen lässt, durch das kalte Luft eindringt. Unser Quilt hat die Lösung: Origami-Baffle™. Es schafft eine natürliche und sichere Versiegelung, ohne Einengung.

    Zenbivy sleeping bag foot box baffle closure

     

    Problem Nr.2: Drafts From Everywhere

    Differences in Backpacking Quilt draft

    Wenn du schon einmal unter einem Quilt geschlafen hast, weißt du, dass es darin ziehen kann. Manche Quilts sind mit verschiedenen Kordelzügen und Riemen ausgestattet, um Zugluft zu vermeiden, aber oft verschlimmern diese "Merkmale" das Problem noch. Wenn du bei den meisten Quilts den oberen Kordelzug zuziehst, verengt sich der Quilt und zieht nach oben, wodurch an den Seiten noch mehr Zugluft entsteht. Nicht bei Zenbivy...


    Lösung für Problem Nr.2: The Kylie-curve™

    Zenbivy Sleeping Bag drawstring

    Die Kylie-curve™ wurde von Kylie, einem Mitglied des Zenbivy-Teams, erfunden, die während ihrer AT-Wanderung viel Erfahrung mit diesen anderen Quilts gesammelt hat eine bessere Lösung finden wollte. Das Ergebnis ist genial. Es tut, was es tun soll - Zugluft von allen Seiten abhalten. Die patentrechtlich geschützte Kylie-curve™ ist ein 3/4 langes Zugband am oberen Rand des Quilts. Im Gegensatz zu traditionellen Quilts, die ein Zugband über die gesamte Breite haben, zieht die verkürzte Kordellänge des Zenbivy Quilts nur den Mittelteil zusammen. So dichtet die Kylie-curve™ sanft um deinen Hals ab, während die Seiten des Quilts locker und geräumig bleiben.

    Problem Nr.3: Cold Spots & Shifting Down

    Viele Quilts haben lange, durchgehende Kammern - sie sind billig in der Herstellung, aber sie erlauben es, dass sich die Daunen viel bewegen. Das Marketing behauptet, damit Gewicht zu sparen, aber in Wirklichkeit spart man nicht viel Gewicht, sondern eine Menge Geld bei der Herstellung des Quilts. Gesteppte Kammern sind komplex und machen das Füllen des Quilts mit Daunen viel schwieriger. Wenn du dieser Art Quilt campen gehst, musst du ihn schütteln wie verrückt und versuchen, die Daunen gleichmäßig zu verteilen, damit du eine warme Nacht hast. Letzten Endes verschwendest du viel Zeit und Komfort, um einen paar Euros zu sparen.

     

    Lösung für Problem Nr.3: Thermisch gesteppte Kammern

    Viele Quilts haben lange, kontinuierliche Kammern, die dazu führen, dass die Daunen viel verrutschen. Unser Quilt hat die Lösung: thermisch kartierte Kammern. Sie verteilen die Daunenfüllung strategisch, um Wärme dort zu bieten, wo sie gebraucht werden, und minimieren ein Verrutschen der Daunen.

    Das perfekt konstruierte Steppmuster unserer Quilts maximiert ihre thermische Effizienz. Die kleinen Kammern positionieren Daunen genau dort, wo sie benötigt werden und verhindern jegliches Verschieben – vertikal gesteppte Kammern um deine Schultern und horizontal gesteppte Kammern um deine Füße.

     

    Problem Nr.4 und Nr.5: Keine Kapuze und den Quilt auf der Isomatte behalten

    Bei den meisten Quilts verliert man entweder Wärme über den Kopf, schläft in seiner Daunenjacke oder trägt eine lächerlich klaustrophobische Sturmhaube. Die meisten traditionellen Quilts haben ein seltsames Gurtsystem und sollen unter den Achseln oder so befestigt werden, um... Moment, was? Wenn man sie einmal anhat, kann man sie mitten in der Nacht nicht mehr abnehmen, wenn es einem zu heiß wird. Du bist also in einen Gurt eingewickelt, wie in einen Mumienschlafsack.

    Da wir gerade beim Thema Fixierungen sind: Ein weiteres, häufig auftretendes Problem ist die Frage, wie man das Quilt, das Kissen und sich selbst auf der Schlafunterlage hält.

     

    Die Lösung für Problem Nr.4 und Nr.5:  Zenbivy Light Sheet

    Die meisten Quilts lassen dich entweder über deinen Kopf Wärme verlieren oder du trägst eine lästige Kapuze, die dich einengt. Unser Quilt hat die Lösung: das Zenbivy Light Sheet. Es bietet eine luxuriöse Kapuze, um dich warm zu halten, und hält deinen Quilt sicher auf deiner Isomatte, egal wie aktiv du im Schlaf bist.

    Das Sheet verfügt außerdem über bewegliche Flügel die am Quilt befestigt werden, um dich sicher auf der Isomatte zu halten - selbst wenn du ein aktiver Schläfer bist! Wenn der Quilt an den Flügeln befestigt ist, kann er sich mit deinen Bewegungen ausdehnen und legt sich dann genauso schnell wieder eng um dich herum. Durch diese Konstruktion wird nicht nur die Enge eines herkömmlichen Mumienschlafsacks aufgehoben, sondern der Quilt liegt auch sicher auf dir, sodass keine kalte Luft eindringen kann.

     

    Kaufe Light Quilts  |   Kaufe Light Beds

     


    Vollständigen Artikel anzeigen

    WIN a Zenbivy
    WIN a Zenbivy

    Juli 12, 2024

    Weiterlesen
    TEST: Outdoor Date Night – Zenbivy Double Light Bed
    TEST: Outdoor Date Night – Zenbivy Double Light Bed

    Juni 26, 2024

    Weiterlesen
    Wintercamping Van | Zenbivy Sleeping Bag Systems
    Wintercamping im Van – 5 Tipps & Infos

    Dezember 22, 2023

    Weiterlesen